Zutaten:
  • Connemara-Barbecue-Lachse (1-2 Kg)
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter der Saison
  • Butter / Oel
Zubereitung: Den ausgenommenen, gewaschenen Lachs trockentupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Die Bauchhöhle des Lachses reichlich mit frischen Kräutern der Saison (z. B. Petersilie, Dill, Estragon, Basilikum, Salbei - Iren benutzen auch frische Pfefferminzblätter) füllen.

Den Lachs gleichmäßig auf beiden Seiten einschneiden und in eine mit Butter oder Oel eingefettete Alufolie einwickeln.

Den so "verpackten" Lachs bei nicht allzu starker Hitze 20 - 25 Minuten garen lassen. Je schwerer der Lachs, desto mehr Garzeit. Das Wenden nicht vergessen!

Ein knackiger Salat und ein guter trockener Weißwein runden dieses feines Mahl ab.

 

Übrigens: Iren reiben den Lachs innen und außen mit der Menge eines kleinen Gläschens mildem irischen Whiskey ein, bevor er in die Alufolie kommt. Die meisten Iren stellen die Flasche danach nicht allzu weit weg ...!!