Holsteiner Räucherlachs

Neutral kontrollierte Spitzenqualität

Zutaten: Lachs, Salz, Rauch (kein Zucker)

Lachs der Qualitätsstufe Superior, aus dem Seegebiet der Lofoten, gefarmt in Bridgstone-Gehegen, nördlich des Polarkreises, wird bei uns handwerklich frisch verarbeitet. Traditionell trocken gesalzen (nicht mit Salzlake gespritzt). Bei extrem niedrigen Temperaturen langsam geräuchert. Die Gesamtreifezeit beträgt ca. 60 Stunden.

Ein von uns entwickeltes Feinrauchverfahren, ausgesuchte Rohware, handwerkliche Veredelung und der besondere Zuschnitt unserer Seiten machen den Unterschied zur Industrieware aus. Holsteiner Räucherlachs erhalten Sie:

  • ohne Schwanzstück
  • ohne Bauchlappen
  • fast keine Rauchhaut
  • grätenfrei pariert
  • mild im Salz (jedoch nicht zu mild)
  • mit zartem Rauchgeschmack

Dazu kommt die Sicherheit durch die mindestens viermaligen neutralen Kontrollen durch das Institut für Tiergesundheit und Lebensmittelqualität in Kiel.

Mit dem Holsteiner stellen wir dem Fachhandel einen kontrollierten Räucherlachs in handwerklicher Spitzenverarbeitung und mit Produktsicherheit, im Kampf gegen die Discounter, zur Verfügung.

Seit 1993 Goldenes Gütesiegel

Bei der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein registrierte

Urkunde - DIN A3 - kann angefordert werden

 

Übrigens: Beim Industrielachs wird Salzlösung mittels vieler Injektionsnadeln, auch zur Gewichtserhöhung gespritzt. Dadurch bis zu 30 % Gewichtszunahme, die durch anschließende High-Tech-Räucherung weitgehend erhalten bleibt. Ob und in welchem Umfang Festiger oder keimtötende Mittel mit injiziert werden ist uns nicht bekannt, wird aber vermutet, weil in der Lachsindustrie der Spruch verwendet wird: Es ist uns gelungen, das Wasser schnittfest zu machen.

Übersicht ]      [ Heide-Forelle ] [ Holsteiner ] Stremel ] Aran Aal ] Connemara ] Aran Wildlachs ] [ Galway ] [ st.patrick ] [ Graved Lachs ] [ Whiskey-Kräuter Lachs ]